Zurück

Ein besonderes Wochenende für die Oblaten

Das Faschingswochenende war auch im Kloster Mariengarden in Burlo ein besonderes Wochenende. Hier gab es zwar weder ausgelassene Karnevalssitzung noch einen Umzug. Gefeiert wurde trotzdem.
Am Samstag, dem 22. Februar legte Frater André Kulla OMI, Schulseelsorger am Gymnasium Mariengarden die Ewigen Gelübde ab. In einem schön gestalteten Gottesdienst hat sich der junge Oblatenmissionar begleitet von Familie, Freunden, Oblatinnen und Mitbrüdern für immer an die Ordensgemeinschaft gebunden. Nach der Eucharistiefeier am Nachmittag und einem gemeinsamen Abendessen fand eine Eucharistische Anbetung in der Klosterkirche statt. Bei dieser Gebetszeit predigte Schwester Kathrin Vogt OMI über die Berufung zum Ordensleben und zum Dienst des Diakons. Am kommenden Tag wurde Frater Patrick Vey OMI durch Gebet und Handauflegung von Weihbischof Wilfried Theising zum Diakon geweiht. Die zwei jungen Ordensmänner stammen aus dem Bistum Fulda und haben Ihre Ausbildung in Hünfeld und Rom erhalten.